Hohenlohe-Franken

65. Europäischer Wettbewerb Preisverleihung im Hohenlohekreis / Auch Krautheimer Realschule erfolgreich

Europa stärken

Künzelsau.In einer Feierstunde im Foyer des Landratsamts Hohenlohekreis überreichte Gotthard Wirth, Erster Landesbeamter den zehn Preisträgerinnen des 65. Europäischen Schülerwettbewerbs ihre Urkunden und Preise.

Der Europäische Wettbewerb ist der älteste Schülerwettbewerb in Deutschland. Er wird durchgeführt, um das europäische Bewusstsein bei Kindern und Jugendlichen zu fördern und den Europagedanken zu stärken.

Am Wettbewerb beteiligten sich diesmal aus dem Hohenlohekreis insgesamt 59 Schülerinnen und Schüler von der Grundschule Amrichshausen, der Grundschule Ernsbach, der Realschule Krautheim sowie eine gemeinsame Klasse der Wirtschaftsoberschule der Kaufmännischen Schule Künzelsau und der Sozialoberschule der Karoline-Breitinger-Schule.

Der 65. Europäische Wettbewerb steht unter dem Motto „Denk mal – worauf baut Europa?“ und ermutigte die Schülerinnen und Schüler, Europas Fundament freizulegen. Die Aufgabenstellung orientierte sich an den Inhalten des Europäischen Kulturerbejahres, das von der Europäischen Union für 2018 ausgerufen wurde. „Ihr seid alle wunderbare Künstler und habt beim Schülerwettbewerb sicherlich mit Begeisterung auf jeden Fall mit Erfolg mitgemacht“, lobte Gotthard Wirth die ausgezeichneten Schüler. Unter den zehn Preisträgern wurden insgesamt neun mit einem Ortspreis ausgezeichnet. Hanna Hammer, Schülerin der Grundschule Amrichshausen, erhielt einen Landespreis und war zusätzlich für einen Bundespreis nominiert.

Neben Urkunden und Buchpreisen des Europäischen Wettbewerbs hatte die Sparkasse Hohenlohekreis für die Preisträger wieder Preise und 50 Euro für die Klassenkasse bereitgestellt. Europaabgeordnete Evelyn Gebhardt lädt zusätzlich alle Preisträgerinnen mit ihren Lehrkräften zu einem Ausflug in das Europäische Parlament nach Straßburg ein.

Die Ausstellung der Schülerarbeiten kann bis zum 30. Mai im Foyer des Landratsamts in Künzelsau zu folgenden Öffnungszeiten angeschaut werden: montags bis mittwochs 7.30 bis 17 Uhr, donnerstags 7.30 bis 18 Uhr und freitags 7.30 bis 12 Uhr.

Die Preisträger aus dem Hohenlohekreis sind: Grundschule Amrichshausen; Grundschule Ernsbach; Realschule Krautheim, Ortspreis: Nina Kramm, Lena Maurer.