Hohenlohe-Franken

TII Gruppe Schwertransport-Spezialisten mit neuem CEO

Fahrzeuge knacken regelmäßig alle Rekorde

Pfedelbach.Die Eignerfamilie um Unternehmensgründer Otto Rettenmaier hat Dr. Gerald Karch zum CEO der TII Gruppe (Transporter Industry International) bestellt, zu der auch die Scheuerle Fahrzeugfabrik in Pfedelbach gehört. In dieser Position übernimmt der 54-jährige Maschinenbauer den Vorsitz der Geschäftsleitung des Weltmarktführers von Schwerlastfahrzeugen mit hydraulisch abgestützten Pendelachsen.

Karch verfügt nach Konzernangaben über rund 20 Jahre Erfahrung in technisch führenden Industrieunternehmen, zuletzt als CEO des Betonpumpenherstellers Putzmeister. In seiner Rolle als Vorsitzender der Geschäftsleitung will er die strategische Weiterentwicklung der TII Gruppe vorantreiben.

Zur Transporter Industry International GmbH (TII Group) gehören die Firmen Schuerle Fahrzeugfabrik, die Nicolas Industrie in Champs-sur-Yonne (Frankreich), die Kamag Transporttechnik in Ulm sowie die TII India (TIIger) in Bawal bei Delhi (Indien).

Die Gruppe ist Weltmarktführer bei der Herstellung von Schwerlastfahrzeugen mit hydraulisch abgestützten Pendelachsen. Etwa siebzig Prozent aller Transporte über 3000 Tonnen und neunzig Prozent aller Transporte über 5000 Tonnen weltweit werden mit Fahrzeugen der TII Group durchgeführt.

17 000 Tonnen Gewicht

Transportiert werden unter anderem schwere Industriemaschinen, Schiffe, Bohrinseln, flüssige Schlacke, Windkraft- und ganze Fabrikanlagen. Mit den Fahrzeugen der TII Group werden regelmäßig Weltrekorde aufgestellt, zuletzt 2017 mit dem Transport einer Last von über 17 000 Tonnen. Die weltweit operierende Gruppe beschäftigt rund 900 Mitarbeiter. pm