Hohenlohe-Franken

Willkommensparty Alexander Gerst live – am Samstag in seiner Heimatstadt Künzelsau / Freier Eintritt / Mitmachangebote für die ganze Familie

Fantastische Bilder aus dem Weltall

Willkommensparty für Astronaut Alexander Gerst mit Programm für die ganze Familie: Mitmachangebote für Kinder, interessante Gäste und klasse Musiker gibt’s am Samstag in Künzelsau.

Künzelsau. Schon lange laufen die Vorbereitungen für den Empfang von ESA-Astronaut Dr. Alexander Gerst in Künzelsau. Am Samstag, 18. Mai ist er live bei freiem Eintritt auf der Bühne beim Alten Rathaus zu erleben. Er berichtet über seine Arbeit während seiner zweiten Mission horizons auf der Internationalen Raumstation ISS. Dort war er vom 3. Oktober bis 19. Dezember 2018 Kommandant.

Die Besucher dürfen sich auf seine fantastische Bilder und interessanten Vortrag freuen. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier, der ESA-Generaldirektor Professor Dr.-Ing. Jan Wörner und die DLR-Vorstandsvorsitzende Professor Dr. Pascale Ehrenfreund haben ihre Teilnahme ebenfalls zugesagt.

Bereits ab 15 Uhr hält die experimenta Heilbronn Mitmachangebote für Kinder und Erwachsene zum Thema Astronomie bereit. Mit einem H-Alpha-Teleskop können die Besucher die Sonne mit ihren Sonnenflecken und Eruptionen beobachten. Auch die Stiftung Kinderherz präsentiert sich. Ab 15.30 Uhr beginnt ein hochkarätiges und interessantes Programm auf der Bühne beim Alten Rathaus mit den Ehrengäste, der Mundartband Annâweech und Peter Schilling mit Band (Major Tom, Völlig los gelöst). Für das leibliche Wohl sorgen regionale Gastronomiebetriebe und zusätzliche Verpflegungsstände.

Die Stadtverwaltung organisiert gemeinsam mit der European Space Agency (ESA) und dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) den Empfang ihres Ehrenbürgers Alexander Gerst. Unterstützung erhalten die Veranstalter von den Unternehmen Adolf Würth und ebm-papst Mulfingen sowie der Sparkasse Hohenlohekreis.

Parken und Verkehr

In den Wertwiesen stehen Parkplätze für Besucher zur Verfügung. Auch der große Festplatz kann als Parkplatz genutzt werden. Für den Aufbau der Bühne und der Stände sind folgende Straßen von Freitag, 17. Mai ab 12 Uhr bis Sonntag, 19. Mai, 8 Uhr gesperrt: Die Stuttgarter Straße ab Alleekreuzung, die Komburgstraße ab Einmündung Stettenstraße, der Obere Bach, die Schnurgasse und Scharfengasse zwischen Hauptstraße und Burggasse.

Bushalt wird verlegt

Die Oberamteistraße wird am Veranstaltungstag, Samstag, 18. Mai von 14 Uhr bis 20 Uhr ab der Einfahrt Konsul-Uebele-Straße Richtung Keltergasse gesperrt. Die Hauptstraße ist von Donnerstag, 16. Mai bis Montag, 20. Mai (bis 8 Uhr) für den gesamten Verkehr gesperrt. In dieser Zeit wird die NVH-Bushaltestelle „Bären“ in die Austraße verlegt.

Programm: Ab 15 Uhr, Aktionsstände experimenta Heilbronn, Stiftung Kinderherz, Hohenloher Zeitung und Sparkasse Hohenlohekreis; Bewirtung an allen Ständen; 15.30 Uhr, Begrüßung durch Bürgermeister Stefan Neumann, Moderation Kristina Sterz; 15.40 Uhr, Hohenloher Band Annâweech, Mundarthits.

Ab 16.30 Uhr, „Erst Alex, jetzt alle: das neue Weltraumzeitalter, selbst erleben“ – der Astrophysiker Dr. Kai Noeske, Science Center experimenta Heilbronn; 17 Uhr, Bühnenshow mit Talkrunden und Interviews mit Gästen aus Politik und Raumfahrt, ESA-Astronaut Dr. Alexander Gerst spricht über seine Mission horizons; gegen 19 Uhr, Konzert mit Peter Schilling und Band („Major Tom“), gegen 20 Uhr Ende der Veranstaltung. stv