Hohenlohe-Franken

Am 1. Mai „Umsonst und draußen“ mit Musik bei den „Feuchters“

Fetziges zum Mitwippen bei Balladen und Rock

Bovenzenweiler.Die Veranstaltung zum 1. Mai bei den Feuchters in Schrozberg-Bovenzenweiler hat eine lange Tradition. Seit mehr als 15 Jahren gibt es zum Start in das Frühjahr Classic-Rock und -Pop mit der Schrozberger Band „Loadz Off“ – und das „umsonst und draußen“. Und wenn das Wetter nicht so recht will, wird nach innen verlagert.

Musikalisch ist die Schrozberger Formation „Loadz off“ mit handgemachtem Rocksound und der Power der 60er, 70er und 80er Jahre seit vielen Jahren unterwegs. In der Summe ist das Quartett mehr als 200 Jahre alt und doch jung geblieben. Von ACDC bis ZZ-Top, von den Stones bis zu Eric Clapton, von den Beatles bis zu Lynard Skynard reicht ihr Repertoire. Vertreten ist, was anmacht: Die weiche Rockballade, die fetzige Musik zum Mitwippen und der Rock, der mitreißt.

Die vier Mann starke Truppe gibt es seit mehr als zehn Jahren und hat sich u.a. aus der Hohenloher Band „Young Fashion“ der 70er entwi-ckelt. Und an der Fortsetzung sind Christoph Popp (voc, git), Richard Friedrich (b), Michael Jüttner (g, voc) und Peter Schröder (dr, voc) beteiligt. Geöffnet haben die Feuchters am 1. Mai ab 11 Uhr. Und weil man auf einem Bein schlecht steht, läuft parallel zur Kultur auch die Küche auf Hochtouren. Und einen Anreisetipp gibt’s auch: Mit dem Zug bis Schrozberg, dann mit dem Rad fünf Kilometer nach Bovenzenweiler. pm