Hohenlohe-Franken

Schwäbisch Haller Anlagencafé Irischer Ausnahmemusiker John Blek gastiert solo am Donnerstag, 14. Februar

Frisch, impulsiv und ausgelassen

Schwäbisch hall.Das Anlagencafé präsentiert John Blek (Irland) live im Anlagencafé Schwäbisch Hall am Donnerstag, 14. Februar.

Die Produktivität und Kreativität von John Blek kennt kaum Grenzen. Der Singer und Songwriter spielt in mehreren Bands und zwischendurch ist er solo unterwegs. Im Schwäbisch Haller Anlagencafé stellt der Ire am Donnerstag, 14. Februar, sein viertes Solo-Album „Thistle & Thorn“ vor. Das Konzert beginnt um 21 Uhr.

Für das Anlagencafé-Team ist es, als ob ein alter Freund an die Tür klopft. Mit seiner Hauptband „The Rats“ gastierte John Blek bereits zweimal im Anlagencafé – beide Abende waren impulsiv, ausgelassen und ausverkauft. Zuletzt hat Blek auf der kleinen Bühne im Haller Stadtpark Anna Mitchell als Gitarrist begleitet. Nun ist der Musiker, der aus der Stadt Cork im Südwesten der Insel stammt, solo auf Europa-Tour und hat sein mittlerweile viertes Album im Gepäck. Der Song „Salt in the Water“ ist bei den International Folk Music Awards für den „Song of the Year“ nominiert worden. Kritiker beschreiben „Thistle & Thorn“ als das ambitionierteste Werk von Blek. Aufgenommen wurden die Songs in Clonakilty und Kentucky. Fast alle Songs haben die Natur zum Thema. Über seine Solo-Auftritte ist zu lesen: „Trotz aller Melancholie in seinen Liedern enden John Bleks Konzerte oft in ein einem Jubelrausch.“ pm