Hohenlohe-Franken

Kirchberg Bläserquintett zu Gast im Schloss

Große Liebe zur Kammermusik

Archivartikel

Kirchberg.Im Rahmen der Kirchberger Schlosskonzerte gastiert am Sonntag, 15. Juli, um 17 Uhr im Rittersaal von Schloss Kirchberg das Bläserquintett „qunst.quintett“ mit Werken von Franz Danzi, Samuel Barber, György Ligeti, Wolfgang Amadeus Mozart, Carl Nielsen.

Die Mitglieder des Bläserquintetts „qunst.quintett“ fanden schon zu Schulzeiten im Landesjugendorchester Baden-Württemberg zusammen und erspielten sich den ersten Preis auf Bundesebene beim Wettbewerb „Jugend musiziert“. Durch Stipendien, zahlreiche Konzertengagements und die Aufnahme in die Bundesauswahl Junger Künstler 2016 konnten sie sich weiter perfektionieren.

Die fünf Musikstudenten sind in ganz Deutschland verteilt als Aushilfen und Akademisten in verschiedenen Orchestern tätig. Trotz dieser Distanz ist es ihnen eine Herzensangelegenheit, ihr Quintett weiter bestehen zu lassen. Ihre Freundschaft auf und neben der Bühne und ihre Liebe zur Kammermusik kommt in diesem Programm mit Werken von Danzi, Barber, Ligeti Mozart und Nielsen harmonisch und spritzig-virtuos zum Ausdruck.

Weitere Infos zu den Schlosskonzerten unter http://www.sk-kirchberg.de“.

Karten gibt es im Vorverkauf und im Abonnement in der Schloss-Apotheke Kirchberg/Jagst, Telefon 07954/98700 oder per Mail unter mailto:info@sk-kirchberg.de