Hohenlohe-Franken

Erstkommunion In Bieberehren feierte die ganze Kirchengemeinde mit

Kinder bekommen „Schatz geschenkt“

Archivartikel

Bieberehren.Ministranten mit Fahnen und die Trachtenkapelle holten die Kommunionkinder und ihre Eltern am Haus der Vereine ab und begleiteten sie in die festlich geschmückte, voll besetzte Kirche St. Peter und Paul. Das Thema der Kommunion war „Du hast uns einen Schatz geschenkt“: „Den Himmel die Erde, die Länder die Meere, die Sonne die Sterne, die Blumen die Bäume, die Berge die Täler, die Vögel die Fische, die Tiere die Menschen: Herr wir danken dir“ – das sangen mit Begeisterung die Kommunionkinder zu ihrem Leitgedanken.

Pauline Hobmaier, Leni Nast, Johannes Rein, Niklas Roth, Amelie-Sophie Schenk, Selina Spiegel und Jana Sturm, aus Bieberehren, Alina Haas, aus Buch, Inka und Fynn Eichinger und Thea Lochner aus Röttingen, Nora Haag aus Strüth und Heidi Pflüger aus Tauberrettersheim erhielten in einem festlichen Gottesdienst erstmals die Kommunion.

Pfarrer Gerhard Hanft feierte die Messe mit Diakon Winfried Langlouis, der auch die lange Vorbereitung der Kinder begleitete. Die musikalische Gestaltung übernahm an der Orgel Andreas Gloos und die „Hermann-Singers“, geleitet von Hermann Vogel, umrahmten den Gottesdienst mit schwungvollen Liedern. pm