Hohenlohe-Franken

Polizeibericht Festival bei Ilshofen

Kontrollen durchgeführt

Archivartikel

Ilshofen.Von Freitag bis Sonntag führte das Polizeirevier Schwäbisch Hall mit Unterstützung von Kollegen von sämtlichen Polizeirevieren des Polizeipräsidiums Aalen und mehreren Diensthunden Kontrollaktionen anlässlich eines Festivals im Bereich von Ilshofen durch. Das besondere Augenmerk dieser Kontrollen lag im Bereich der Betäubungsmittelkriminalität und den damit zusammenhängenden verkehrsrechtlichen Verstößen. Insgesamt wurden über das gesamte Wochenende 82 Anzeigen gefertigt. Am Freitag konnten im Zeitraum von 14 bis 22 Uhr insgesamt 36 Fälle geahndet und entsprechende Anzeigen gefertigt werden. Am Samstag wurden im Zeitraum von 12 bis 18 Uhr neun Anzeigen gefertigt und am Sonntag waren es von 10 bis 18 Uhr insgesamt 37 Anzeigen. Von den 82 Anzeigen entfielen 45 auf den Besitz von Betäubungsmitteln, 31 Fahrer wurden angezeigt, weil sie nachweislich unter Drogeneinfluss am Verkehrsgeschehen teilnahmen. Des Weiteren gab es noch diverse weitere Anzeigen gegen das Betäubungsmittelgesetz und das Waffengesetz. Drei Führerscheine mussten beschlagnahmt werden. Durch die eingesetzten Beamten wurden mehrere hundert Gramm Marihuana aber auch Kokain, Amphetamin, Ecstasy-Tabletten, Kräutermischungen, Psylocibin-Pilze, Haschisch und mehrere verbotene Messer sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an. pol