Hohenlohe-Franken

Haller Kulturscheune „Stuttgarter Saloniker“ gastieren am Dienstag, 15. Januar

Luftig-mitreißender Sound

Archivartikel

Schwäbisch Hall.Ein Neujahrskonzert geben die bekannten „Stuttgarter Saloniker“ in der Kulturscheune Schwäbisch Hall am Dienstag, 15. Januar um 19 Uhr (Einlass 18.30 Uhr). Die Kulturscheune befindet sich im Stadtteil Teurershof/Waldorfschule.

Prickelnder Mix

Das „Orchester der unbegrenzten Möglichkeiten“ bietet fulminante Konzert- und Unterhaltungsmusik vom Feinsten zum Jahresanfang.

Ein prickelnder Crossover mit Wiener Walzerseligkeit vom Walzerkönig Johann Strauss, bekannten Melodien aus der italienischen Oper und handgemachten Tangos und Jazz der Roaring Twenties.

Mit einer atemberaubenden Programmvielfalt von Johann Strauss bis George Gershwin holt Kapellmeister Patrick Siben mit seinen Musikern jedes Publikum von den Stühlen, greift spontan Stimmungen und Tagesthemen auf und führt mit unverwechselbarem Charme und Witz durch ein Konzert, das von Klassik, Operette, Walzer und Early Jazz bis zu Swing und Latin reicht: perfekt gespielt und aufregend inszeniert.

Der Saloniker-Sound vereint solistisch-luftige Nuanciertheit und orchestrale Klangfülle, weil die Saloniker prinzipiell rein instrumental spielen.

Für Kinder und Großeltern

Bereits um 17 Uhr gibt es am gleichen Ort ein Konzert für Kinder und Eltern und Großeltern und Enkel. Kapellmeister Patrick Siben lädt zum Nicht-Still-Sitzen ein: Beim Zuhören darf geklatscht, geschnipst, mitgesummt und -gesungen werden. pm