Hohenlohe-Franken

Campus Künzelsau „Merkur Akademie“ mit im Boot

Orientierung an der Praxis

Archivartikel

Künzelsau.Kooperationen zu Unternehmen und Institutionen haben in der Merkur Akademie International (M.A.I.) eine jahrzehntelange Tradition. Die 1903 gegründete Privatschule bietet ihren Schülern damit einen direkten Zugang zur Praxis und kurze Wege zu Ansprechpartnern, wie Ausbildungsleitern, Personalentscheidern oder Studienfachberatern.

An diese Tradition knüpft auch eine jetzige Kooperationsvereinbarung an. Im feierlichen Rahmen schloss die M.A.I. eine Vereinbarung mit dem Campus Künzelsau – Reinhold-Würth-Hochschule. „Damit fügt sich unser neuer Kooperationspartner bestens in das Bildungskonzept der M.A.I. ein“, erklärt Schulleiterin und Geschäftsführerin Martina Siere-Heinsohn. „Die Kooperation soll unseren Schülern die Vielfalt der akademischen Bildung, sowie mögliche Berufsfelder näherbringen und eine Orientierung bei der Studienwahl und Berufsfindung sein. Die Hochschule vermittelt berufsrelevantes Wissen mit Bezug zur Arbeitswelt und bietet vertiefte Einblicke in MINT-Themen und ökonomisches Handeln. Hierzu sind besonders in der Oberstufe künftig gemeinsame Projekte, Workshops und Infoveranstaltungen sowie Schnuppervorlesungen am Campus geplant.“

Prof. Christoph Tiebel, Studiendekan am Campus Künzelsau, lobte in seiner Ansprache die hohe Praxisorientierung der Schule. rwh