Hohenlohe-Franken

Fest in Öhringen „Hohenloher Abend“ am 31. Juli

Seit 25 Jahren Große Kreisstadt

Archivartikel

Öhringen.Öhringen feiert dieses Jahr 25-jähriges Bestehen als Große Kreisstadt. Das große Jubiläumsfest unter dem Motto „Hohenloher Abend“ findet am Mittwoch, 31. Juli, ab 18 Uhr im Rahmen des Sommerfestivals auf der Allmand statt. Der Eintritt ist frei.

25 Jahre ist es her, dass Öhringen durch den damaligen Ministerpräsidenten Erwin Teufel zur Großen Kreisstadt ernannt wurde. Seitdem hat sich in Öhringen viel getan. Egal ob Westtangente, Limespark, Stadtbahn oder Landesgartenschau, schon diese Meilensteine zeigen beispielhaft, wie dynamisch sich Öhringen in den letzten zweieinhalb Jahrzehnten entwickelt habe, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt.

Ohne den Titel Große Kreisstadt hätte es auch keine LAGA 2016 gegeben und ohne LAGA kein stimmungsvolles Sommerfestival. Dieser schöne Anlass und das große Jubiläum sollen daher mit der gesamten Region gefeiert werden.

Es sind viele Programmpunkte geplant: unterhaltsame und spannende Gespräche mit den Machern und Schlüsselfiguren der letzten 25 Jahre lassen die Gäste in Erinnerungen schwelgen und geben Ausblicke in die Zukunft der Großen Kreisstadt Öhringen. Für das musikalische Bühnenprogramm sorgt die Stadtkapelle, und ab 20.30 Uhr heizt die legendäre Hohenloher Mundart-Band „Annâweech“ dem Publikum ein. Die hohenlohisch-fränkische Trachtengruppe und der TSC Rot-Weiß präsentieren Tänze, außerdem wird die Abteilung Gerätturnen der TSG Öhringen zeigen, was in ihr steckt. pm