Hohenlohe-Franken

Einmietbetrug

Tatverdächtige ermittelt

Archivartikel

Rothenburg.Ende Juni hatte sich ein junges Pärchen zunächst für eine Nacht in einem Rothenburger Hotel eingemietet.

Unter dem Vorwand, noch einige Tage länger bleiben zu wollen, wurde die Anmietung verlängert, letztlich reisten die beiden jedoch ohne Begleichung der Mietschuld ab.

Strafanzeige erstattet

Anhand der Eintragungen im Meldeschein und einer guten Personenbeschreibung konnte eine 18-Jährige mit Unterstützung österreichischer Behörden ausfindig gemacht werden.

Die Ermittlungen zu ihrem Begleiter dauern an. Es wird wegen Einmietbetruges Strafanzeige erstattet. Die offene Mietschuld beträgt rund 300 Euro.