Hohenlohe-Franken

Wohnhausbrand Großeinsatz für die Wehren rund um Gerabronn / Wegen Brandnestern Gebäude noch in der Nacht abgerissen

Technischer Defekt ist Brandursache

Archivartikel

Der Hauseigentümer wurde gerettet, aber ein Nachbar erlitt eine Rauchgasvergiftung. Nach einem Großbrand wurde ein Wohngebäude in Gerabronn noch in der Nacht ab gerissen.

Gerabronn. Um in der Stadt kursierenden Gerüchten die Spitze zu nehmen: Die Experten von Polizei und Feuerwehr gehen beim Gerabronner Wohnhausbrand am Samstagabend von einem technischen Defekt als Ursache aus.

...
Sie sehen 15% der insgesamt 2709 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00