Hohenlohe-Franken

Kommunales Abschaffung der unechten Teilortswahl vom Schrozberger Gemeinderat abgelehnt / Interessen der Ortschaften mehr als sicher gewahrt

„Unwucht“ bei den Stimmen bleibt

Archivartikel

Das Schrozberger Stadtparlament lehnt nicht nur die Abschaffung der unechten Teilortswahl ab: Eine Zusammenlegung von Wahlbezirken kommt für die Mehrheit der Räte ebenfalls nicht in Frage.

Schrozberg. Schon vor der Sommerpause zeichnete sich im Schrozberger Stadtparlament ab, dass es für eine Abschaffung der unechten Teilortswahl höchst wahrscheinlich keine Mehrheit gibt. Diese

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4131 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00