Hohenlohe-Franken

Stadthalle Schrozberg „Brassband Hohenlohe“ gastiert am Samstag, 3. März

Virtuos und spielfreudig

Schrozberg.„Ein Feuerwerk an Virtuosität und Klangvolumen“, so lautet das Versprechen für einen besonderen Höhepunkt in der Stadthalle Schrozberg am Samstag 3. März um 20 Uhr. Die „Brassband Hohenlohe“ gastiert.

Die 30 Blechbläser und drei Schlagzeuger der „Brassband Hohenlohe“ stammen aus der gesamten Region und geben ihr Konzert nach einem Workshop-Wochenende im Schrozberger Schloss.

Die Band im englischen Stil setzt sich aus begeisterten Amateur- und Profimusikern zusammen und machte in den vergangenen Jahren schon eindrucksvoll auf sich aufmerksam. Die künstlerische Leitung liegt in den Händen des Crailsheimer Musikdirektors Franz Matysiak, der national wie international als anerkannter Dirigent, Dozent und Juror bekannt ist. Also: „made in Hohenlohe“.

Außerdem wird die Band von dem in Schrozberg wirkenden Instrumentenmacher Klaus Martens und seiner Frau Susanne organisiert und präsentiert und das nun schon im achten Jahr. Dies alles weckt die Erwartung auf einen Abend voller Blechbläsermusik mit unbändiger Spielfreude und Virtuosität.

Das Konzert spiegelt die Bandbreite typischer Literatur, sowie Bearbeitungen populärer Musik wider. Die Qualität der Band ist ein Garant für einen kurzweiligen Abend. Es werden dem Publikum sämtliche Klangfarben, Dynamik und Interpretationsmöglichkeiten geboten, die eine solche Blasmusikformation zu meistern in der Lage ist.

Veranstalter ist die Stadtverwaltung Schrozberg; Karten gibt es im örtlichen Rathaus (Zi.-Nr. 112)bzw. über die Telefonnummer 07935/707-25. stv