Hohenlohe-Franken

Energie EnBW legt weitere Alternativrouten für geplante Hochspannungsleitung vor

Zwei Korridore neu im Rennen

Archivartikel

Auf Wunsch des RP speist die EnBW zwei zusätzliche Alternativen für die geplante Hochspannungsleitung von Kupferzell nach Rot am See in das Genehmigungsverfahren ein.

Kupferzell. In der Öffentlichkeit ist es still geworden um die geplante Stromleitung quer durch Hohenlohe. Hinter den Kulissen allerdings wird beim Regierungspräsidium und vor allem beim Energiekonzern ENBW und seinem

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3855 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00