Hohenlohe-Franken

Ausstellung Jüdischer Kulturweg im Mittelpunkt

Zwölf Gemeinden verbunden

Braunsbach.Das Rabbinatsmuseum Braunsbach zeigt vom morgigen Sonntag bis 10. September jeweils sonntags eine Sonderausstellung zum jüdischen Kulturweg Hohenlohe-Tauber.

Der jüdische Kulturweg wurde am 10. Juli in Creglingen eröffnet. Er verbindet zwölf Gemeinden, die über Zeugnisse der jüdischen Geschichte in der Region verfügen. So wird der Besucher zu jüdischen Friedhöfen, ehemaligen Synagogen und Museen geführt. Die Ausstellung gibt Informationen zu einzelnen Orten der neuen Tourismusstrecke. Ein Faltplan mit einer Landkarte sowie eine einführende Broschüre werden angeboten.

Öffnungszeiten der Ausstellung: Sonntag, 13., und 27. August sowie am 3. und 10. September ; jeweils von 14 bis 18 Uhr.