Igersheim

Vierter Igersheimer Firmenlauf Die Vorbereitungen für diese Sportveranstaltung laufen auf Hochtouren

Anmeldungen ab sofort möglich

Igersheim.Knapp drei Monate sind es noch bis zum Start des vierten Igersheimer Firmenlaufs (IFL) am 10. Juli. Beim Orga-Team des gastgebenden 1. FC Igersheim um den Vorsitzenden Peter Ruess laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren, die Homepage (www.fci-ifl.de) ist freigeschalten, die Anmeldungen für den Großevent, der inzwischen bei zahlreichen Unternehmen fest im Jahreskalender verankert ist, können jetzt getätigt werden.

Auf mehreren Schultern

Die Macher des Events, der bei der dritten Auflage 2018 rund 1100 Läufer und Nordic Walker angelockt hat, haben die Verantwortung der Durchführung auf mehrere Schultern verteilt. Der Teamgedanke sorgt für Synergieeffekte, die nachhaltig zum Einsatz kommen. Von einigen alten Zöpfen hat man sich getrennt, um das Spektakel, in dessen Zentrum bewusst die Kombination aus Laufen und Feuern steht, noch mehr auf die Aktiven zu fokussieren und sie in den Mittelpunkt zu rücken.

Neu ist bei der vierten Auflage des IFL die Streckenführung. Aufgrund der Bauarbeiten rund um den Igersheimer Bahnhof gibt es einen kleineren Rundkurs durch den Ort, der zweimal absolviert wird und auch als zuschauerfreundlicher gilt. An der Streckenlänge von gut 5,1 Kilometer wird sich nichts ändern. Zur Gefahrenvermeidung werden Läufer (19 Uhr) und Nordic Walker (19.30 Uhr) getrennt auf die Strecke geschickt. Eines jedoch verbindet nach dem Zieleinlauf beide Felder: Das gemeinsame Feiern auf dem Sportgelände des FC Igersheim im Erlenbachtal. Der Igersheimer Firmenlauf entstand durch die Kooperation von Laufbegeisterten, einer Menge Ehrenamtlicher sowie des 1. FC

Igersheim mit seinen unterschiedlichen Abteilungen. Im Vordergrund steht hierbei neben der sportlichen Betätigung das Zusammensein mit den Kollegen über den Arbeitsplatz hinaus.

Im Dienst der guten Sache

Das Orga-Team stellt sich auch wieder in den Dienst der guten Sache und wird den guten Zweck in der Region unterstützen.

Ab sofort sind Online-Anmeldungen über die freigeschaltete Homepage möglich. Wer dies bis Ende April tut, kommt in den Genuss einer günstigeren Teilnehmergebühr. Jeder Aktive erhält ein Finisher-Shirt und bekommt die Chance, an einer Tombola teilzunehmen, die mit Preisen von mehr als 7000 Euro bestückt ist. Über die Homepage können auch Garnituren sowie Grillfläche für das sich anschließende gemütliche Beisammensein reserviert werden.