Igersheim

Waldbegehung des Igersheimer Gemeinderats Derzeit keine Probleme mit dem Borkenkäfer / Manche Dinge treiben Forstexperten Sorgenfalten auf die Stirn

Eschentriebsterben macht zu schaffen

650 Hektar umfasst der Igersheimer Gemeindewald. Bei Weitem ist hier aber nicht alles Gold was glänzt. Dies erfuhr der Gemeinderat bei einer Waldbegehung.

Igersheim. Ja, es gibt einige Dinge, die den Forstexperten die Sorgenfalten auf die Stirn treiben. Eichenprozessionsspinner und Eschentriebsterben heißen die Schlagworte, die Anlass zu raschem Handeln sind, um das finanzielle Minus in

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4313 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00