Igersheim

Bürgerhaus Igersheim Poetry-Slam-Workshop Mitte Mai

Für modernen Poesie-Wettkampf rüsten

Igersheim.Wer mal Lust auf etwas anderes hat, gerne Tagebuch, Gedichte oder Songtexte schreibt oder einfach mal kreativ sein möchte, der sollte im Mai zum Poetry Slam Workshop ins Bürgerhaus nach Igersheim kommen.

Poetry Slams sind moderne Poesiewettkämpfe und aktuell das populärste Literaturformat im deutschsprachigen Raum. Im Igersheimer Poetry Slam-Workshop kann man lernen, wie man von der ersten Textidee bis zur ausgefeilten Performance gelangt.

Gemeinsam besprechen die Teilnehmer Texte und üben, wie man sie am besten vorträgt. Außerdem bekommen sie alle Infos über Poetry Slam, die man wissen muss. Und wer keine Idee hat, dem wird gezeigt, wie man Ideen findet (sie sind manchmal sehr scheu, aber man kann sie mit der richtigen Taktik hervorlocken). Der Workshop ist am 18. und 19. Mai von 15 bis 18 Uhr im Bürgerhaus in Igersheim und findet dort am Samstag, 19. Mai mit einem Poetry Slam um 19 Uhr einen würdigen Abschluss. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Deshalb empfiehlt sich eine rechtzeitige Anmeldung. Geleitet wird der Workshop von Pauline Füg. Sie lebt in Würzburg als freie Autorin und Poetry Slammerin. Die studierte Diplom-Psychologin ist seit 14 Jahren eine der bekanntesten Bühnenpoetinnen im deutschsprachigen Raum. 2011 wurde sie mit dem Kulturpreis Bayern und 2015 mit dem Kulturförderpreis der Stadt Würzburg ausgezeichnet. Sie gibt Poetry Slam- und Kreativ-Workshops für Theater und Schulen, in ihrem Projekt DemenzPoesie arbeitet sie kreativ mit dementiell erkrankten Menschen. 2010 erschien ihr Lyrikband „die abschaffung des ponys“, 2015 die CD ihres Elektropoesie-Projektes großraumdichten mit dem Titel „langsamer als die dunkelheit“, beides erschien im stellwerck-Verlag.

Weitere Infos unter www.buergerhaus-igh.de