Igersheim

Durch Dr. Ulrich Derpa bestellt In Zukunft zuständig für Grünsfeld, Wittighausen und Teile von Lauda-Königshofen, Igersheim und Weikersheim

Karsten Swartjes neuer Bezirksschornsteinfeger

Main-Tauber-Kreis.Erster Landesbeamter Dr. Ulrich Derpa hat im Landratsamt Main-Tauber auf Weisung des Regierungspräsidiums Stuttgart Schornsteinfegermeister Karsten Swartjes zum bevollmächtigen Bezirksschornsteinfeger für den Kehrbezirk Main-Tauber-Kreis Nummer elf bestellt.

Auf sieben Jahre befristet

Die Bestellung ist nach dem Schornsteinfeger-Handwerksgesetz auf sieben Jahre befristet.

Eine Wiederbestellung des Kehrbezirksinhabers nach Ablauf der Sieben-Jahres-Frist ist nach erneuter öffentlicher Ausschreibung des Kehrbezirks zulässig.

Der Kehrbezirk wurde räumlich nicht verändert und erstreckt sich auf die Stadt Grünsfeld mit allen Stadtteilen, die Gemeinde Wittighausen mit allen Ortsteilen und die Gemeinde Igersheim mit den Ortsteilen Bernsfelden, Bowiesen, Hagenhof, Harthausen, Holzbronn, Neubronn, Reckerstal, Reisfeld und Simmringen. Zudem gehören zum Kehrbezirk Hof Marstadt, Hof Sailtheim, Hofstetten und Oberbalbach im Stadtgebiet von Lauda-Königshofen sowie Hof Louisgarde im Stadtgebiet von Weikersheim.

Detaillierte Angaben zum räumlichen Geltungsbereich des Kehrbezirks können beim Sachgebiet Schornsteinfegerwesen im Landratsamt Main-Tauber-Kreis, Kreisbauamt, Telefon 09341/825736, erfragt werden.

Zuletzt im Odenwald tätig

Karsten Swartjes war zuletzt beruflich im Necker-Odenwald-Kreis tätig. Seit bestandener Meisterprüfung im Schornsteinfegerhandwerk sei sein Berufsziel die selbstverantwortliche Verwaltung eines eher ländlichen Kehrbezirkes gewesen, sagte Karsten Swartjes bei der Urkundenübergabe. Karsten Swartjes, Albert-Einstein-Straße 11, 97941 Tauberbischofsheim, ist unter der Handynummer 0151/61984638 und per E-Mail an k.swartjes@gmx.de zu erreichen.