Igersheim

Neuseser Maibaum in der Nacht abgesägt

Archivartikel

Neuses.In der Nacht zum 1. Mai (Walpurgisnacht) gehört es zur Tradition, harmlose Scherze durchzuführen, bei denen keiner zu Schaden kommt. Ein solcher im Igersheimer Ortsteil Neuses ging allerdings etwas zu weit. Denn der am Montagabend am Feuerwehrgerätehaus aufgestellte Maibaum wurde in der Nacht von bislang Unbekannten abgesägt und ragte am Morgen weit in die Straße hinein. Inzwischen ist er zwar wieder – etwas verkürzt – aufgestellt worden. Die Verantwortlichen mögen sich aber nicht ausmalen, was hätte passieren können, wenn nachts ein Auto in den Baum gefahren wäre. Bild: Klaus T. Mende