Igersheim

Jüdische Kulturtage Motto am 10. Mai „Erinnern & Vergessen“

Poetry-Slam für Schüler

Archivartikel

Igersheim.Als Teilveranstaltung der „Jüdischen Kulturtage Taubertal“ findet in Igersheim im Bürgerhaus ein Wettstreit der Dichter statt. An diesem Abend werden viele junge Künstler mit selbst geschriebenen Texten gegeneinander antreten, diesie auf der Bühne vortragen.

Hierbei kommt es nicht nur auf sprachliche Kompetenzen, sondern auch auf Ausdruck und Variation der Stimme an.

Bewertet wird die Leistung von einer Fachjury, allerdings darf auch das Publikum für seine Favoriten voten. Am Ende der Veranstaltung werden die drei Bestplazierten mit einem Preisgeld belohnt.

Durch einen reinen Schüler-Poetry-Slam soll vor allem Jugendlichen und Poeten in den Anfangsphasen der Weg in diese Art der Kunst zugänglicher gemacht werden. Alle Schüler ab der achten Klasse bekommen somit die Chance, sich in einem eingegrenzten Rahmen mit ihren Texten auf der Bühne auszuprobieren.

Dort dürfen und können sie alles, was sie bewegt und berührt, an ein Publikum richten und ihren Gedanken Reichweite verleihen.

Nicht nur der Abend, sondern auch die Poesie wird unter dem Thema „Erinnern & Vergessen“ stehen. Jeder ist willkommen, um die Schüler mit seiner Stimme zu unterstützen und sich von verschiedenen Interpretationsweisen inspirieren zu lassen.

Vielleicht werden sogar die ein oder anderen Nachwuchstalente entdeckt. Der Schüler-Poetry Slam findet am Donnerstag, 10. Mai um 18.30 Uhr statt. Einlass ist ab 18 Uhr, der Eintritt ist frei.