Igersheim

Bürgernetzwerk Dritte Runde „Auszeit-Gespräche“

„Rollen im Alltag“

Archivartikel

Igersheim.All die verschiedenen Rollen, die wir in unserem Alltag tragen – sie bestimmen stark unser Leben. In den dritten Auszeit-Gesprächen am morgigen Dienstag, 2. Juli um 19.30 Uhr im Bürgerlädle Igersheim geht es um Rollen im Alltag und wie wir sie gestalten. Die Vorbereitung dafür übernimmt dieses Mal Lea Völker, das jüngste Mitglied im Initiatoren-Team. Die Ausgestaltung des Abends übernehmen all diejenigen, die kommen und Teil der Gesprächsrunde sein wollen.

Philosophieren, austauschen, zuhören, teilnehmen, diskutieren und hinterfragen: War die Entscheidung für eine bestimmte Rolle nun bewusst gewählt oder wurde sie nur getroffen, um die Erwartung eines anderen zu erfüllen? Eines steht fest: Rollen bestimmen umfänglicher als wir denken oder erahnen unser Leben, und mit ihnen „gut“ umzugehen, zählt zur alltäglichen Herausforderung schlechthin.

Inspiration mitnehmen

Auch wenn sich schon unser Alltag von Mensch zu Mensch unterscheidet, freuen die Initiatoren sich zusätzlich auf die Vielfalt, die jedes Alter, jeder Beruf, jedes Geschlecht, jede Lebenssituation und jeder der Teilnehmer am 2. Juli im Hinblick auf Rollen mitbringen kann.

Dass jeder der Teilnehmer abends nach Hause gehen und etwas Inspirierendes für seinen persönlichen Alltag mitnehmen kann, ist eines der Hauptanliegen des Abends – und das noch aus einer bunt gemischten Gesprächsrunde.

Die Vorbereitung und Koordination der jeweiligen Diskussionsabende teilen sich Dieter Fischer, Initiator dieser neuen Art von Austausch und Treffpunkt, Marcus Beck, Lea Völker und Ingrid Kaufmann-Kreusser.

Natürlich ist die persönliche und kostenfreie Teilnahme an den Auszeit-Gesprächen die wertvollste Form der Auseinandersetzung mit den Themen rund um den Alltag, aber wer einmal nicht teilnehmen kann – oder sich gerne im Nachhinein dazu informieren möchte, findet jeweils eine detaillierte Zusammenfassung im „Bürgerlädle“ zur Mitnahme beziehungsweise zum Reinschauen im Ordner „Auszeit-Gespräche“.