Igersheim

Ehemalige „Galerie“ Im oberen Bereich des Gebäudes entsteht ein neuer Kindergarten / Maßnahme wird zusammen mit Sanierung der Erlenbachhalle umgesetzt

Rückbau wird in Angriff genommen

Archivartikel

Im Obergeschoss der Erlenbachhalle wird ein neuer Kindergarten eingerichtet. Das Projekt wird nun in Angriff genommen.

Igersheim. Um auch künftig über genügend Kindergartenplätze zu verfügen, hatte der Igersheimer Gemeinderat im Dezember 2018 den Einbau eines Kindergartens in der ehemaligen „Galerie“ im Obergeschoss der Erlenbachhalle auf den Weg gebracht. Dies soll im Einklang mit der umfassenden Sanierung der Erlenbachhalle erfolgen.

Mit Schreiben Ende März habe die Kommune einen Zuwendungsbescheid mit einer Förderhöhe über 1,287 Millionen Euro erhalten – für beide Maßnahmen, so Bürgermeister Frank Menikheim. Deren Gesamtkosten belaufen sich auf etwa 2,8 Millionen Euro (Halle) und 713 000 Euro (Kindergarten). Die Finanzierung für die Errichtung des Kindergartens sei im Haushaltsplan 2019 eingestellt.

Die Rückbauarbeiten übernimmt als günstigste Bieterin die Firma Zimmerei Christoph Götz, Edelfingen, zum Angebotspreis von 48 616,38 Euro. Diese Aktivitäten sollen zum Großteil in den Pfingstferien durchgeführt werden, um die Beeinträchtigung für den Schulbetrieb so gering wie möglich zu halten.