Igersheim

Wittenstein alpha Mit Thomas Patzak und Norbert Pastoors neue Geschäftsführung im Doppelpack

Überaus erfahrene Experten gewonnen

Igersheim.Die Wittenstein alpha GmbH stellt sich mit einer neuen Doppelspitze in der Geschäftsführung neu auf: Während Dipl.-Ing. Thomas Patzak bereits am 1. Juli in das Unternehmen eingetreten ist, wird Dipl.-Ing. Norbert Pastoors am 15. August folgen.

„Wir freuen uns sehr, dass die Geschäftsführung unserer größten Unternehmenstochter Wittenstein alpha damit mit zwei überaus erfahrenen Führungs- und Fachexperten besetzt ist“, so Dr. Bertram Hoffmann, Vorstandsvorsitzender der Wittenstein SE in einer Pressemitteilung des Unternehmens.

Langjährige Erfahrung

Der 56-jährige Maschinenbauingenieur Dipl.-Ing. Thomas Patzak wechselt von der ebmpapst Mulfingen GmbH, Hersteller von Elektromotoren und Ventilatoren, zur Wittenstein alpha GmbH und übernimmt die Geschäftsleitung Vertrieb und kaufmännische Ressorts. An seiner bisherigen Wirkungsstätte war Thomas Patzak bislang Direktor Market Segment Industrial Air Technologies.

Dipl.-Ing.(FH) Norbert Pastoors, war zuletzt Leiter Operations (Werksleitung und Industrial Engineering) bei der KHS GmbH, Hersteller von Abfüll- und Verpackungsanlagen für die Getränke-, Food- und Nonfood-Industrie. Der 54-jährige Elektrotechniker bringe eine langjährige und vielfältige Praxiserfahrung im Aufbau und in der Leitung weltweiter Produktionsstandorte mit, heißt es in der Pressemitteilung weiter. Bei der Wittenstein alpha GmbH werde er als Geschäftsführer den Bereich Technik verantworten.

„Vorreiter“

„Wittenstein alpha hat als innovativer Anbieter unter anderem von hochpräzisen Planetengetrieben, kompletten elektromechanischen Antriebssystemen und AC-Servosystemen einen hervorragenden Ruf am globalen Markt. Wir freuen uns daher sehr, gemeinsam mit allen Mitarbeitern weltweit für unsere Kunden auch in Zukunft ein Vorreiter und exzellenter Partner für mechatronische Komponenten und Systeme zu sein“, so das erklärte Ziel der beiden „Neuen“.

Die Wittenstein alpha GmbH ist einer von insgesamt sechs Unternehmensbereichen des Mechatronikkonzerns Wittenstein SE. Wittenstein alpha entwickelt und produziert mechanische und mechatronische Komponenten und Antriebssysteme für Bereiche, in denen ein Maximum an Präzision erforderlich ist.

Das Produktportfolio gliedert sich in zwei Felder, um den ganz unterschiedlichen Ansprüchen gerecht zu werden: im High End-Segment liegt der Fokus auf Technologie und Performance, während im General-Segment Preis und bedarfsgerechte Leistung im Vordergrund stehen.

Mit weltweit rund 2600 Mitarbeitern und einem voraussichtlichen Umsatz von 433,5 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2018/19 steht die Wittenstein SE national und international für Innovation, Präzision und Exzellenz in der Welt der mechatronischen Antriebstechnik. Die Unternehmensgruppe umfasst sechs innovative Geschäftsfelder mit jeweils eigenen Tochtergesellschaften.