Jugendseite

Buchstaben alleine reichen nicht aus

Archivartikel

Emojis gehören heute zu vielen Textnachrichten. Sie ersetzen nicht nur Gestik und Mimik, sondern manchmal auch die Satzzeichen. Von Franziska Hurler

Kaum eine Textnachricht wird heute noch ohne einen sogenannten „Emoji“ verschickt. Für die meisten Messenger-Nutzer sind sie kaum noch wegzudenken. Doch was ist so besonders an ihnen? Und wie sind sie überhaupt entstanden? Und woher kommt das Wort „Emoji“ überhaupt?

„Emoji“ heißt auf Japanisch etwa so viel wie „Bilderbuchstabe“. Begonnen hat die Geschichte der Emojis zu Beginn der

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3622 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00