Kickers Würzburg

Fußball Der FC Würzburger Kickers will den fünften Sieg in Folge einfahren / Kickers-Trainer Schiele: „Wir müssen da weitermachen, wo wir in Rostock aufgehört haben“

„Angeschlagene Boxer sind am gefährlichsten“

Archivartikel

Nach zwei Siegen im Toto-Pokal und dem damit verbundenen Einzug in das Achtelfinale sowie zwei „Dreiern“ in der Liga geht der FC Würzburger Kickers mit breiter Brust in das kommende Heimspiel gegen den SV Wehen Wiesbaden. Anpfiff der Partie ist am Samstag um 14 Uhr in der Flyeralarm-Arena.

Dieses Aufeinandertreffen ruft einige Erinnerungen wach: Nach der Entlassung von Stephan Schmidt

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3720 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00