Kickers Würzburg

Fußball DFB stellt Drittliga-Spielplan vor

Kickers gegen FC Bayern II

Archivartikel

Der TSV 1860 München und der SC Preußen Münster eröffnen die neue Saison der 3. Liga. Die beiden Traditionsvereine und ehemaligen Bundesligisten treffen am 19. Juli um 19 Uhr aufeinander. Das geht aus dem Rahmenspielplan für die Drittligasaison 2019/2020 hervor, den der Deutsche Fußball-Bund (DFB) nun veröffentlicht hat. Die Auftaktpartie zur zwölften Spielzeit in der dritten deutschen Profiliga wird wie sämtliche Spiele der Saison live im Pay-TV von MagentaTV übertragen. Zudem können die Fans am ersten Spieltag auch das Spiel zwischen Zweitligaabsteiger 1. FC Magdeburg und dem ehemaligen Deutschen Meister Eintracht Braunschweig am 20. Juli (ab 17.45 Uhr) live in der ARD-Sportschau verfolgen.

Der FC Würzburger Kickers startet mit einem Heimspiel in die neue Saison: Am Samstag, 20. Juli, empfängt die Mannschaft von Cheftrainer Michael Schiele Drittligaaufsteiger FC Bayern München II. Die Partie gegen die Nachwuchsmannschaft des Rekordmeisters findet um 14 Uhr in der heimischen Flyeralarm Arena statt.

Eine Woche später steht das nächste bayerische Duell auf dem Programm, wenn die Mainfranken auswärts bei der Spvgg. Unterhaching zu Gast sind (26. bis 28. Juli).

In der ersten englischen Woche der Saison (3. Spieltag, 30./31. Juli) treffen die Kickers am heimischen Dallenberg auf die SG Sonnenhof Großaspach. An Spieltag vier (2. bis 5. August) geht es erneut nach Oberbayern: Dann ist der FWK bei Zweitliga-Absteiger FC Ingolstadt gefordert.

Die zeitgenaue Ansetzung der Spieltage zwei bis vier nimmt der DFB voraussichtlich am Freitag dieser Woche vor. Die Ansetzungen der weiteren Spieltage folgen im Nachgang an die Ansetzungen der DFL für die Partien der Bundesliga und 2. Liga. pati