Kickers Würzburg

Fußball Gemeinde Lengfeld nicht einverstanden

Widerstand gegen Stadion-Bau

Archivartikel

In der Gemeinde Lengfeld regt sich erster Widerstand gegen ein mögliches neues Kickers-Stadion, denn als möglicher neuer Standort sind neben einem Bereich an der Y-Spange (zwischen Heuchelhof und Reichenberg), dem neuen Hafen, einem Areal nahe Versbach, auch eben der Standort Lengfeld Nord-Ost im Gespräch.

„Wir haben uns im Vorstand gefragt, ob ein Stadion an diesem Standort für Lengfeld eine Chance oder eine Belastung wäre“, berichtet Eckard Pongratz, stellvertretender Vorsitzender des Bürgervereins Lengfeld. Dort sind etwa 90 Prozent der örtlichen Vereine vertreten. „Dabei sind wir einvernehmlich zur der Einstellung gekommen, dass die Belastungen überwiegen würden“, sagte er.

Dabei spielt erneut das Thema Lärmschutz eine tragende Rolle. „Dieser Standort ist den Lengfelder Bürgern jedenfalls nicht zu vermitteln. Der ist einfach viel zu nah an der Wohnbebauung“, bekräftigte Eckard Pongratz gegenüber der „Main-Post“. pati