Königheim

Konzert mit June & Leo Stimmungsvolle Atmosphäre im Schlosshof

Lieder für das Herz und die Seele

Archivartikel

Gissigheim.Eine laue musikalische Sommernacht durfte man in stimmungsvoller Atmosphäre im Schlosshof verbringen. Die Tischtennisabteilung des FC Gissigheim hatte zum vierten Mal einen Konzertabend organisiert und dieses Mal June Weber aus Oberlauda sowie Leo Guggenmos, gebürtig aus dem Allgäu, engagiert.

Zu Beginn begrüßte Holger Hartmann stellvertretend für die Abteilung Tischtennis das Duo June & Leo sowie zahlreiche Gäste im liebevoll dekorierten und illuminierten Schlosshof. Nach einer kurzen Vorstellung der beiden Musiker überließ er das Wort dem Gitarristen, der die Zuhörer an diesem Abend neben seinem musikalischen Talent immer wieder durch kurze Anekdoten aufheiterte.

„Lieder für Herz und Seele, weniger Unterhaltung, mehr eine gefühlsmäßige Leidenschaft“ – mit diesen Worten beschrieb Leo gleich zu Beginn ihr vorgesehenes Repertoire und generell ihr gemeinsames Musizieren. Harmonische Klänge kamen gleich zu Beginn bei „Time after time“, „The Rose“, „Love me tender“ und „Hallelujah“ zum Ausdruck. Immer wieder durch kleinere Pausen unterbrochen, begeisterte das Duo durch abwechslungsreiche Darbietungen sein Publikum; mal zweistimmig, mal im Duett, gesungene Solopassagen oder ausgespielte Instrumentalsoli.

Neben vielen englischen und weniger deutschen Songs sang die ursprünglich aus Norwegen stammende June Lieder in drei weiteren Sprachen. Ein Gute-Nacht-Lied in ihrer Muttersprache, Gabriellas Song aus dem Film „Wie im Himmel“ auf Schwedisch sowie einen französischen Song.

In einem der letzten Stücke „Wonderful tonight“ setzte der „Jimi Hendrix aus dem Taubertal“ – wie Leo zu Beginn von Hartmann vorgestellt wurde – gekonnt seine E-Gitarre in Szene.

Bekannte Lieder wie „The Rose“, „Super Trouper“, „Have you ever seen the rain“, „Hallelujah“, „I’m sailing“, „Yesterday“, und „Stand by me“ wurden vom Publikum mitgesummt oder mitgesungen. In andächtiger Zuhörerlaune ließen sich an diesem Abend im Gissigheimer Schlosshof rund 200 Gäste sowohl von Junes lieblicher Stimme als auch von Leos einfühlsamen Gitarrenspiel verzaubern. rera