Krautheim

TSV Neunstetten zog Bilanz Neu gegründete Damenmannschaft auf Anhieb erfolgreich / Langjährige Mitglieder ausgezeichnet

Positive Entwicklung im Jugendbereich gewürdigt

Archivartikel

Neunstetten.Im Gemeindesaal fand die Jahreshauptversammlung des TSV Neunstetten statt. Vorsitzender Gerd Fluhrer berichtete über die Durchführung der ersten Plattenparty im Gemeindesaal sowie die seit April 2017 bestehende World Jumping Gruppe.

Im Abteilungsbericht Tischtennis konnte Herbert Fluhrer von einer positiven Entwicklung vor allem im Jugend- und Schülerbereich berichten. Am aktiven Spielbetrieb nahm die Tischtennisabteilung mitsechs Mannschaften (zwei Herren-, einer Damen-, zwei Jugend- und eine Schülermannschaft) teil.

Mit zwei Bezirksmeistertiteln und dem Sieg beim Jugend-Bezirkspokal war der TSV im Jahr 2017 im Bezirk Buchen im Nachwuchsbereich der erfolgreichste Verein. Die neu gegründete Damenmannschaft konnte gleich auf Anhieb den Regionspokal der Bezirke Buchen, Mosbach und Tauberbischofsheim gewinnen und qualifizierte sich damit für den Badischen Verbandspokal. Die 1. Herrenmannschaft erreichte nach dem erstmaligen Aufstieg in die Bezirksklasse Tauberbischofsheim/Buchen den direkten Klassenerhalt.

Danach wurden folgende Mitglieder für ihre Treue zum Verein geehrt: für 15 Jahre Laura Wolfarth, für 25 Jahre Christa Fahrbach, Klaus Fahrbach, Regina Fahrbach und Isabel Groß, für 40 Jahre Rolf Fahrbach, Reinhold Fahrbach, Wolfgang Feßler, Erwin Fischer, Ute Fischer, Oskar Hambrecht, Udo Hambrecht, Manfred Heldt, Werner Herrmann, Jürgen Kegelmann, Hans Kratzer, Rainer Kratzer, Holger Preiszig, Klaus Schneck, Kurt Sigmann und Volker Sigmann.