Krautheim

„Tag der Logistik“ bei Rüdinger 60 Teilnehmer zu Gast beim Digitalisierungspreisträger

Spannender Blick hinter die Kulissen des Spediteurs

KRAUTHEIM.Eine bunte Gästeschar von Kunden, Berufsschullehrern, Einheimischen und Vertretern von Gemeinden war neugierig, wie die Digitalisierung in der Praxis bei der Spedition Rüdinger umgesetzt wird.

Die Besucher waren begeistert von der konsequenten Digitalisierung vom Web-Angebot über die Unterschrift auf dem Tablet im Fernverkehr mit elektronischer Kopie für den Empfänger bis zum elektronischen Anlieferavis.

Geschäftsführer Roland Rüdinger zeigte die Vorteile der Zusammenarbeit der zusätzlichen Stückgutkooperationen CargoLine und 24plus auf und war froh, dass die erheblichen Anlaufprobleme nun weitestgehend gemeistert seien.

Dazu notwendig waren 20 zusätzliche Mitarbeiter in Büro, Lager und auf dem Lastwagen. Patrick Wagner, Fachbereichsleiter der zuständigen Berufsschule Künzelsau, die Fachkräfte für Lagerlogistik und neu Speditionskaufleute ausbildet, war deshalb ein besonders gerngesehener Gast. Im Anschluss erfolgte ein Rundgang über das Betriebsgelände und durch die Umschlaghalle in Krautheim. Die Gäste hatten dadurch die Gelegenheit, hinter die Kulissen zu schauen. Abgerundet wurde der Abend durch Diskussion und Fragen bei einem leckeren Imbiss. Weitere Informationen gibt es unter www.ruedinger.de im Internet.