Kreuzwertheim

Stadtbauförderung Maßnahmen im Ortskern werden bezuschusst

72 000 Euro für den Markt

Archivartikel

Kreuzwertheim.Gute Nachrichten für 33 Städte und Gemeinden in Unterfranken: Sie erhalten rund 16,2 Millionen Euro aus dem Programm der Bayerischen Städtebauförderung. Maßnahmen im Kreuzwertheimer Ortskern werden mit 72 000 Euro bezuschusst.

Bayerns Bauministerin und stellvertretende Ministerpräsidentin Ilse Aigner freut sich über die Zuteilung der Fördergelder: „Mit der Städtebauförderung haben wir besonders die Bedürfnisse von Gemeinden im ländlichen Raum im Blick. Wir helfen ihnen dabei, Gebäudeleerstände zu beseitigen und Ortsmitten zu stärken.“ Über 90 Prozent der Mittel aus dem Bayerischen Städtebauförderprogramm fließen in den ländlichen Raum, in dem über die Hälfte der Bevölkerung Bayerns lebt. zug