Kreuzwertheim

Strafverfahren eingeleitet

Beamte beleidigt

Archivartikel

Marktheidenfeld.Wegen. Beleidigung von Polizeibeamten muss sich ein 27-Jähriger verantworten. Am Samstag befuhr eine Streifenbesatzung der PI Marktheidenfeld um 3.30 Uhr die Mitteltorstraße in Marktheidenfeld. Auch aufgrund der geöffneten Seitenscheiben des Streifenwagens konnten sie hören, wie ein auf einer Treppe sitzender 27-jähriger Mann die Ausrufe „Scheiss Bullen“ und „Hurensöhne“ schrie. Bei der anschließenden Kontrolle zeigte sich der Mann sehr unkooperativ und beleidigte die beiden Beamten ein weiteres Mal. Ein Atemalkoholtest wurde verweigert. Nun wurde ein Strafverfahren wegen eines Vergehens der Beleidigung eingeleitet.