Kreuzwertheim

Autos stoßen frontal zusammen 7000 Euro Sachschaden

Drei Verletzte bei Verkehrsunfall

Kreuzwertheim.Zu einer Frontalkollision zweier Autos kam es am Montagvormittag auf der Staatsstraße 2315 zwischen Hasloch und Kreuzwertheim. Eine Opel-Fahrerin wollte gegen 8 Uhr von ihrer Fahrspur aus nach links in einen Feldweg abbiegen. Hierbei übersah sie eine entgegenkommende BMW-Fahrerin und stieß mit ihr zusammen. Dadurch wurde der BMW in den Straßengraben geschleudert. Der Opel drehte sich durch den Aufprall um seine eigene Achse und kollidierte mit einem dahinter stehenden Auto.

Bei dem Unfall erlitt die Opel-Fahrerin schwere Verletzungen, während ihre Beifahrerin und die BMW-Fahrerin leicht verletzt wurden. Alle drei kamen in die Rotkreuzklinik in Wertheim. Der BMW sowie der Opel mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von 7000 Euro.

Zur Straßensperrung und Verkehrsabsicherung war die Freiwillige Feuerwehr Kreuzwertheim vor Ort. Die Staatsstraße musste für etwa zwei Stunden in beide Richtungen gesperrt werden. Die Straßenmeisterei Lohr kümmerte sich um das Abbinden von ausgelaufenem Motoröl. pol