Kreuzwertheim

Eröffnung Kurtz Ersa eröffnet nach einer Bauzeit von einem Jahr neues Zentrallager / Insgesamt 15 Millionen Euro investiert

„Eine weitere Stufe der Entwicklung“

Archivartikel

Die reine Bauzeit betrug weniger als ein Jahr: Am Montag wurde das neue Zentrallager des Kurtz Ersa-Konzerns in Wiebelbach eröffnet.

Wiebelbach. Jetzt weiß nur noch der Computer, wo der „gute Geist“ im neuen Zentrallager des Kurtz Ersa-Konzerns zu finden ist. Diesen „guten Geist“ in Form einer Flasche Hammerwhisky hatte der geschäftsführende Gesellschafter und Vorsitzende der

...
Sie sehen 16% der insgesamt 2412 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00