Kreuzwertheim

Am 12. Mai

Grenzgang der Holzgenossenschaft

Archivartikel

Kreuzwertheim.Die Achtherrnholzgenossenschaft ist ein Zusammenschluss von rund 80 Personen. Sie besteht seit 1624 und bewirtschaftet, hegt und pflegt einen etwa 54 Hektar großen Wald. Am Samstag, 12. Mai, wird der Ochdernborcherddooch gefeiert. Traditionell beginnt dieser Tag um 14 Uhr am Freizeitplatz in den Bachwiesen mit dem Grenzgang. Um 16 Uhr geht es offiziell weiter im Fürstin Wandahaus, mit der alle zwei Jahre stattfindenden Hauptversammlung, bei der der Borchemaster 2020 bis 2022 (Bürgermeister) gewählt wird. Dann wird mit dem Rechtlerbeil und der Rechtlertruhe zum Haus des Borchemasters 2018 bis 2020 gezogen. Nach einem kurzen Umtrunk geht es zurück zum Wandahaus zum gemütlichen Beisammensein.