Kreuzwertheim

Seho Ehrung für langjährige Mitarbeiter beim Hersteller von Komplettlösungen für Lötprozesse

Hohe Identifikation mit dem Unternehmen gewürdigt

Archivartikel

Kreuzwertheim.Eine Mitarbeiterehrung fand kürzlich bei Seho Systems statt: 40 Jahre, 30 Jahre und zehn Jahre Betriebszugehörigkeit spiegeln die hohe Identifikation der Mitarbeiter mit Seho wider und wurden vom Geschäftsführenden Gesellschafter Diplom-Ingenieur (FH) Markus Walter entsprechend gewürdigt.

Bereits seit 40 Jahren hält Jürgen Blos dem Unternehmen, das heute zu den weltweit führenden Herstellern von Komplettlösungen für Lötprozesse und automatische Fertigungslinien zählt, die Treue. Schon kurz nach seiner Ausbildung zum Maschinenschlosser begann er im August 1978 seine Laufbahn bei Seho. Das Unternehmen bestand zu dieser Zeit aus sechs Mitarbeitern. 1984 übernahm er die Teamleitung im Fertigungsbereich Wellenlötanlagen System 8000, dem Anlagentyp, mit dem die weltweite Erfolgsgeschichte startete. So wie im Laufe der Jahre die Zahl der Beschäftigten auf heute mehr als 220 Mitarbeiter wuchs, wurde nach und nach auch immer mehr Fertigungs- und Verwaltungsfläche geschaffen, zuletzt ein Fertigungskomplex mit 2000 Quadratmetern. Nicht ohne Stolz sagt Jürgen Blos von sich, dass er im Laufe der Jahrzehnte schon in jedem Produktionsbereich gearbeitet hat. Zu seinem 40-Jahr-Jubiläum wurde ihm von der Industrie- und Handelskammer Würzburg-Schweinfurt eine Ehrenurkunde und Medaille verliehen.

Auf eine 30-jährige Betriebszugehörigkeit blickt Bernhard Rücker zurück, der im August 1988 als Elektroniker kam. In mehreren Jahren im Service-Außendienst unterstützte er die Kunden vor Ort und erhielt dabei auch wertvolle Einblicke in die Elektronikfertigungen.

Auch bei der Restrukturierung der Niederlassung in USA war Rücker von zentraler Bedeutung, indem er gemeinsam mit den Kollegen in Cincinnati eine neue Servicestruktur für die USA aufbaute. Mit seinem Fachwissen betreut er mittlerweile die internationalen Kunden im Service-Innendienst in Kreuzwertheim.

Im Rahmen einer kleinen Feier wurde auch Thorsten Diehm, der in der Softwareabteilung tätig ist, für seine zehnjährige Betriebszugehörigkeit geehrt.

Markus Walter betonte, dass die Leistung und Leidenschaft der Mitarbeiter die Grundlage für den weltweiten Erfolg der Firma sind. Jahrzehntelange Loyalität zum Unternehmen sei heute keine Selbstverständlichkeit. Darum sei es einen besonderen Dank wert, Mitarbeiter zu haben, die sich in vielen Jahren engagiert für die Firma einsetzen und ihren Erfahrungsschatz an die junge Generation weitergeben seho