Kreuzwertheim

Im Waldbad randaliert

Hubwagen ins Becken geworfen

Lengfurt.Unbekannte wüteten am Wochenende im Waldbad in Lengfurt wie die Vandalen. Die Täter warfen unter anderem einen Hubwagen und mehrere Müllbehälter in das Becken am Sprungturm. Außerdem wurde vier Wasserhähne aufgedreht, sodass eine große Menge Wasser nutzlos davonlief.

Bei Revisionsarbeiten auf dem Gelände des Waldbades wurde der Vandalismus am Montagvormittag entdeckt. Die Bergung der ins Sprungbecken hineingeworfenen Gegenstände gestaltet sich nach Angaben der Gemeinde Triefenstein sehr schwierig.

Das eingelassene Wasser war bereits mit einem Frostschutzmittel versehen worden, um das Becken winterfest zu machen. Damit die Gegenstände geborgen werden können, muss das Wasser vermutlich vollständig abgelassen werden.

Ein Tauchgang mit herkömmlicher Ausrüstung ist nicht möglich. Daher kann auch der entstandene Schaden noch nicht genau beziffert werden. Vorläufig wird von rund 2500 Euro ausgegangen.

Beamte der Polizei Marktheidenfeld haben am Tatort Spuren gesichert und die Ermittlungen wegen Gemeinschädlicher Sachbeschädigung aufgenommen.