Kreuzwertheim

Schwerer Auffahrunfall

Kinder blieben unverletzt

Archivartikel

Marktheidenfeld.Am Freitagmittag ereignete sich auf der Kreisstraße zwischen Altfeld und Michelrieth ein Auffahrunfall in dessen Folge zwei Personen verletzt und an zwei Fahrzeugen Totalschaden entstand.

Gegen 14 Uhr hielt die 32-jährige Fahrerin eines VW Sharan auf der Fahrbahn verkehrsbedingt an. Aus bisher unbekannter Ursache fuhr der dahinter heranfahrende 72-jährige Fahrer mit einem Pkw Skoda laut eines unbeteiligten Zeugen nahezu ungebremst auf den stehenden VW auf.

Die beiden Fahrzeugführer wurden durch den heftigen Aufprall leicht verletzt.

Im Auto der 32-jährigen aus dem Landkreis Würzburg kommenden Fahrerin befanden ihre drei Kinder im Alter von ein bis fünf Jahren. Ersten Erkenntnissen nach blieben diese unverletzt.

Alle Beteiligten wurden dennoch durch den Rettungsdienst in verschiedene Krankenhäuser transportiert.

An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Gesamtschaden beträgt etwa 30 000 Euro. Die Kreisstraße musste fast 1,5 Stunden gesperrt werden. pol