Kreuzwertheim

Aufregender Besuch Feuerwehr Röttbach macht Station im Kindergarten

Kinder versuchen sich als Feuerwehrleute

Archivartikel

Röttbach.Die Feuerwehr Röttbach besuchte kürzlich den Kindergarten. Klar, dass sich alle Kinder auf diesen Besuch freuten, und schon Tage vorher fleißig das Lied vom Feuerwehrmann Sam sangen.

Endlich war der große Tag gekommen, alle Kinder versammelten sich in der Turnhalle und dann kam auch schon das große Feuerwehrauto angefahren. Was die Feuerwehrleute erzählten und zeigten, war für alle sehr spannend, hatte doch bisher kaum ein Kind einen Feuerwehrmann in voller Einsatzkleidung gesehen. Ein bisschen unheimlich sah dieser schon aus, trägt er doch im Ernstfall eine Atemmaske und ein Sauerstoffgerät.

In voller Montur

Damit sich gerade die jüngeren Kinder nicht fürchteten und alle Kinder im Ernstfall Vertrauen zu der Feuerwehr hätten, zogen die Feuerwehrleute ihre Einsatzkleidung Stück für Stück an, so konnten sich alle Kinder davon überzeugen, das unter der Kleidung ein „ganz normaler Mann“ versteckt war.

Als Nächstes stand eine Rettungsübung an, bei der alle Kinder über die Notfalltreppe in den Garten gelangten. Nachdem alle „gerettet“ waren, ging es hinüber zum Feuerwehrauto. Alle Kinder wollten einmal in diesem sitzen und erkundeten, was die Feuerwehr an Ausrüstung noch so dabei hatte.

Da durfte natürlich der lange Wasserschlauch nicht fehlen. Das Wetter passte perfekt und nichts sprach dagegen, das Löschen mit dem Schlauch an den Bäumen auf der Wiese auszuprobieren. kiga