Kreuzwertheim

Gemeinderat tagte Aufwertung des Angebots im Naturpark

Markt finanziert eine Schutzhütte mit

Archivartikel

Kreuzwertheim.Mit der Aufstellung einer Hütte beteiligt sich der Markt Kreuzwertheim am Leader-Projekt „Schutz- und Infohütten im Naturpark Spessart“. Vor geraumer Zeit habe man, erinnerte Bürgermeister Klaus Thoma, bereits Interesse bekundet und ursprünglich beabsichtigt, sogar zwei Hütten aufzustellen. „Dabei sind wir aber von niedrigeren Kosten ausgegangen.“

Eine Hütte kostet rund 19 300 Euro. Davon haben die Gemeinden etwa 8000 Euro zu tragen. Der Rest soll über Leader-Fördermittel finanziert werden. Allerdings müssen die Kommunen auch gegebenenfalls notwendige vorbereitende Maßnahmen tragen, den Projektträger bei der Vorfinanzierung unterstützen und etwaige Fehlbeträge im Betrieb und Unterhalt ausgleichen. Zudem müssen diese die Schutzhütten regelmäßig kontrollieren, sie innerhalb der Zweckbindungsfrist der Fördermittel von zwölf Jahren voll funktionsfähig halten und innerhalb dieses Zeitraums Reparaturen, die nicht durch die Herstellergarantie abgedeckt sind, übernehmen.

Die „einheitlich und hochwertig gestalteten Hütten“, von denen ein Prototyp bei Waldaschaff steht, sind für bis zu 16 Personen ausgelegt. „Erholungssuchende finden hier Schutz vor schlechter Witterung und attraktive Rastmöglichkeit innerhalb und außerhalb des Gebäudes“, heißt es im Konzept des Naturparks Spessart. Informationstafeln sollen auf den Hüttenstandort abgestimmte Tourenvorschläge und Orientierungsmöglichkeiten bieten. „Mit den Hütten wird das Angebot für Freizeitnutzer und Erholungssuchende im Naturpark nochmals deutlich aufgewertet“, sind die Initiatoren überzeugt.

Andreas Schmidt (SPD) schlug vor, den möglichen Standort der „Kreuzwertheimer Hütte“ mit dem Agenda-21-Arbeitskreis festzulegen. Silvia Klee (SPD) zeigte sich leicht skeptisch gegenüber dem Projekt und plädierte auch deshalb für nur eine Hütte, während Gerd Flick (SPD) sich für deren zwei aussprach.

Am Ende stimmten aber alle Gemeinderäte dem Beschlussvorschlag zu. ek