Kreuzwertheim

TSV Kreuzwertheim Leichtathleten und Turner verschiedenen Alters gaben ihr Bestes / Pokale verliehen

Mitglieder waren bei Vereinsmeisterschaften gefordert

Beim jährlichen Vereinssportfest des TSV Kreuzwertheim zeigten die Athleten aller Altersklassen ihr Können in den verschiedenen Disziplinen.

An den Vereinsmeisterschaften im Turnen, die in der Schulturnhalle stattfanden, nahmen 21 Mädchen und drei Jungen teil. Den Pokal erturnte sich Isabel Kafara.

Fußballer und Tänzer

Bei einem Fußballspiel der F-Junioren auf dem Sportplatz traten die TSV-Kinder gegen Türkgücü Wertheim an. In der Halbzeitpause traten die TSV-Tanz-Mädchen unter der Leitung von Ulrike Donadio auf.

Beim Leichtathletik-Dreikampf waren 26 männliche und 15 weibliche Teilnehmer am Start. Den Pokal sicherte sich am Ende Simon Bernhardt. Danach fanden der 400- und der 800-Meter-Lauf statt.

Bei der Siegerehrung erhielten alle Teilnehmer eine Urkunde und eine Medaille.

Erstplatzierte

Die folgende Auflistung der Erstplatzierten in den einzelnen Wettbewerben entsprechen den Angaben der TSV-Verantwortlichen:

Turnen weiblich: Jahrgang 2012: Evelyn Holzmann (1,7 Punkte); 2011: Emily Bauer (2,0); 2010: Lisa Vollmer (4,2); 2009: Leni Schneider (7,6); 2008: Amelie Hickl (6,7); 2005: Isabel Kafara (12,9).

Turnen männlich: 2011: Markus Reinke (1,9); 2008: Simon Bernhardt (6,0).

Leichtathletik-Dreikampf, weiblich: Altersklasse W2: Luisa Behl (9); W3: Pauline Enders (9); W4: Lea Vogel (12); W5: Amelie Nagy (261); W6: Mila Gebhardt (262); W7: Layla Moore (396); W8: Lisa Vollmer (758); W9: Leni Schüßler (815); W11: Tessa Schulz (1043).

Leichtathletik-Dreikampf, männlich: M2: Marvin Nagy (6); M3: Finn Gebhardt (6); M4: Basti Lasarenko (12); M5: Max Karafiat (13); M6: Julian Lasarenko (360); M7: Maximilian Lasarenko (484); M8: Max Bockermann (671); M9: Alexander Schaub (627); M10: Simon Bernhardt (873); M11: Joey Moore (693); M12: Olivier Lutz (543); M15-16: Gregor Schiller (976); M30-34: Jan Hörnig (1297); M35-40: Daniel Nagy (1258); M60-64: Philipp Dinkel (1012).

400-Meter-Lauf weiblich/männlich: W4: Lea Vogel (4,21 Minuten); W5: Amelie Nagy (2,21); M4: Basti Lasarenko (3,49); M5: Max Karafiat (2,55); M6: Joel Zeuch (2,01).

800-Meter-Lauf, weiblich: W7: Layla Moore (4,58); W8: Lisa Vollmer (3,17); W9: Leni Schüßler (3,57); W11: Alyssa Hildenbrand (3,37); W13: Mia Frazzitta (3,56); M7: Hendrik Erdniß (3,53); M8: Max Bockermann (3,44); M9: Alexander Schaub (3,17); M10: Paul Vollmer (3,17); M11: Jan Schwab (3,15); M12: Olivier Lutz (3,48).

Die Listen mit den Platzierungen der einzelnen Sportler können auf der Homepage des TSV Kreuzwertheim unter www.tsv-jahn-kreuzwertheim.de im Internet abgerufen werden. tsv