Kreuzwertheim

70. Laurenzi-Messe Marktheidenfelder und ihre Gäste feiern vom 10. bis 19. August / Peter Wackel, Patrick Lindner, Andy Borg sowie Anita und Alexandra Hofmann treten auf

Musikfeuerwerk zum runden Geburtstag

Archivartikel

Zum 70. Mal findet von Freitag bis Sonntag, 10. bis 19. August, in Marktheidenfeld die Laurenzi-Messe statt. Der runde Geburtstag wird mit einem Musikfeuerwerk gefeiert.

Marktheidenfeld. Beginn der Laurenzi-Messe ist am Freitag um 17 Uhr mit der Eröffnung des Festbetriebs auf dem Vergnügungspark und im Festzelt. Gleichzeitig starten der Laurenzi-Markt am Mainkai und die Laurenzi-Gewerbeschau in den Ausstellungshallen. Der Festbieranstich durch Bürgermeisterin Helga Schmidt-Neder erfolgt um 19 Uhr im Festzelt.

Wie es in der Mitteilung der Verantwortlichen weiter heißt, findet am Samstag ab 15.30 Uhr das Standkonzert mit Trachtenkapellen und Volkstanzgruppen auf dem Marktplatz statt. Dort trifft gegen 16.30 Uhr der Festzug mit Ehrengästen, Fahnenabordnungen, Spielmannszügen und Fußgruppen auf seinem Weg durch Marktheidenfeld ein. Der Festbierwagen der Martinsbräu wartet zum 70. Messe-Geburtstag mit einer Besonderheit auf: Bisher waren ihm vier Pferde vorgespannt. Diesmal wird ein Gespann aus sechs Pferden den festlich geschmückten Wagen durch die Stadt ziehen.

Das Festzelt und der Biergarten auf der Martinswiese mit Blick auf den Main bilden wieder den Mittelpunkt der Laurenzi-Messe. Ein kehren können die Besucher aber auch wieder im „Hädefelder Weindorf“.

Der Vergnügungspark bietet für Groß und Klein viele spannende Fahrgeschäfte und Attraktionen. Dazu zählt beispielsweise das große Riesenrad. Zudem dreht das 38 Meter hohe „Caesar’s Wheel“ mit 26 Gondeln auf dem neuen Festplatz in luftiger Höhe seine Runden.

Zum runden Geburtstag wollen die Verantwortlichen die Besucher mit einem besonders attraktiven Musik- und Showprogramm unterhalten: Musikalische Höhepunkte sind am Sonntag, 12. August, das Konzert von Mallorca-Star Peter Wackel sowie beim Seniorennachmittag am Montag der Auftritt von Schlagerstar, Entertainer und Moderator Patrick Lindner. Im Festzelt gibt es dann ein Wiederhören mit Hits wie „Die kloane Tür zum Paradies“.

Festabend

Beim Festabend „70 Jahre Laurenzi-Messe“ sorgt am Mittwoch ab 19 Uhr Schlagerstar Andy Borg für Stimmung. Unvergessen sind seine Hits wie „Adios Amor“ oder „Die Fischer von San Juan“. Neben den „Isartaler Hexen“ sind dann auch das Geschwisterpaar Anita und Alexandra Hofmann live im Festzelt zu hören. Am Freitag, 17. August, spielt die Partyband „Bayernmän“ zum Tag der Ämter und Betriebe.

Fester Bestandteil der Messe ist der traditionelle Laurenzi-Markt mit über 100 Ständen direkt am Mainufer. Geöffnet haben diese täglich von 10 bis 22 Uhr. An der Gewerbeschau in den Ausstellungshallen auf dem Festgelände, die Montag bis Freitag von 12 bis 22 Uhr sowie am Samstag, Sonn- und Feiertag von 10 bis 22 Uhr geöffnet ist, beteiligen sich rund 50 Firmen.

An den beiden Messe-Sonntagen haben die Geschäfte in Marktheidenfelder Innenstadt von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Das „Laurenzi-Bähnle“ pendelt zwischen der Innenstadt und dem Festplatz Martinswiese. Die Mitfahrt ist kostenlos.

Am Sonntag, 19. August, findet gegen 22 Uhr ein großes Musik-Feuerwerk statt, um den Endspurt der 70. Laurenzi-Messe im Festzelt einzuläuten.

Die Touristinformation der Stadt Marktheidenfeld bietet für Messegäste kostenlose Stadtführungen an. Sie finden an den beiden Messesonntagen und zum Feiertag Mariä Himmelfahrt am 15. August statt. Treffpunkt ist jeweils um 11 Uhr im Innenhof zwischen vhs und Alter Schmiede neben der St. Laurentius-Kirche.

Während der Laurenzi-Messe sind im Franck-Haus von Marktheidenfeld zwei Ausstellungen zu sehen: Susu Gorth stellt unter dem Titel „gediegene Au“ ihre Werk aus. „Ein blaues Wunder für Marktheidenfeld – Vom Bürgerhaus zum Kulturzentrum“ heißt die Dokumentation anlässlich des 20-jährigen Bestehen des Franck-Hauses, die der Historische Verein Marktheidenfeld und Umgebung zeigt.

Das Franck-Haus ist mittwochs bis samstags jeweils von 14 bis 18 Uhr sowie sonn- und feiertags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

„What a Mess!“ ist die Karikaturen-Ausstellung zur 70. Laurenzi-Messe überschrieben, die die Künstlerin Valentina Harth im Forum des Rathauses zeigt. Geöffnet ist Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr sowie Montag, Dienstag und Donnerstag von 14 bis 16 Uhr.