Kreuzwertheim

Zeugen gesucht

Opferstock versucht aufzubrechen

Kreuzwertheim.Vermutlich mit einem Schraubenzieher oder ähnlichem Hebelwerkzeug versuchte ein Unbekannter vergeblich, einen massiven Opferstock in evangelischen Kirche „Zum heiligen Kreuz“ in Kreuzwertheim aufzuhebeln.

Der Täter richtete dabei einen Schaden von rund 200 Euro an, ohne dabei an die gewünschte Beute zu gelangen.

Tatzeitraum eingegrenzt

Am Freitag, 12. April, fand in der Kreuzwertheimer Kirche noch eine Abendandacht statt, bei der die Beschädigung am Opferstock noch nicht vorhanden war.

Als Tatzeit kann daher der Zeitraum vom Freitag, 12. April, 20 Uhr bis Samstag 13. April, 18.45 Uhr, eingegrenzt werden. Wer Hinweise geben kann, soll sich bei der Polizei in Marktheidenfeld unter Telefon 09391/98410 melden. pol