Kreuzwertheim

„100 Heimatschätze“

Preis für das Spessartmuseum

Archivartikel

Lohr.Die Preisverleihung des Wettbewerbs „100 Heimatschätze“ fand nun in München statt. Unter den 13 Preisträgern aus Unterfranken ist auch das Spessartmuseum Lohr. Ausgezeichnet wurde der sogenannte „Schneewittchenspiegel“.

Stellvertretend für Landrat Thomas Schiebel nahm Museumsleiterin Barbara Grimm die Urkunde und den Scheck in Höhe von 1000 Euro entgegen. Begleitet wurde sie von Christine Kohnle-Weis als Vertreterin der Stadt Lohr am Main, die Eigentümerin des Spiegels. pm