Kreuzwertheim

Am Busbahnhof

Taxifahrer genötigt

Archivartikel

Marktheidenfeld.Zu einer. Gefährdung und Nötigung eines Taxifahrers kam es in der Nacht auf Samstag. Gegen 1.55 Uhr fuhr ein 68-jähriger Renault-Fahrer trotz des Einfahrverbots in den Adenauerplatz ein. Am dortigen Busbahnhof stand ein Taxifahrer, der auf Fahrgäste wartete. Der 68-Jährige fuhr auf den Taxifahrer, der auf dem Fahrstreifen stand, zu, sprach diesen an und verschaffte sich freie Bahn, indem er dem Taxifahrer leicht gegen ein Bein fuhr. Auf Grund dessen ging dieser, ohne verletzt worden zu sein, zur Seite, woraufhin der Pkw-Fahrer weiter fuhr.

Er muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Nötigung im Straßenverkehr verantworten.