Kreuzwertheim

Verräterischer Alkoholgeruch Fahrer hatte 3,38 Promille

Kreuzwertheim.Einen Wert von 3,38 Promille wies am Mittwoch der Alkoholtest eines Mercedes-Fahrers auf. Der Mann war gegen 16 Uhr anderen Verkehrsteilnehmern aufgefallen, da er im Auto sitzend und vermutlich schlafend am rechten Fahrbahnrand der Kreisstraße MSP 36, von Kreuzwertheim kommend etwa 1,5 Kilometer vor Rettersheim, stand. Nachdem bei der Rückfahrt zwei Stunden später der Autofahrer immer noch dort war, wurde eine Kreislaufschwäche vermutet und ein Rettungswagen angefordert.

Beim Eintreffen der Polizei befand sich der Mann bereits im Krankenwagen. Schnell war eine Erklärung für die „Kreislaufschwäche“ gefunden. Wegen des starken Alkoholgeruchs erfolgte ein Atemalkoholtest und später im Krankenhaus noch eine Blutentnahme. Der Mercedes wurde mit Einverständnis des Mannes von der Polizei zum Wohnanwesen gefahren. Der Führerschein wurde sichergestellt und mit Antrag auf vorläufige Entziehung der Fahrerlaubnis der Staatsanwaltschaft Würzburg zugesandt. pol