Külsheim

Ferienprogramm Winzer organisierten abwechslungsreichen Nachmittag für die Kinder

Apfelsaft mit viel Spaß selbst hergestellt

Archivartikel

Külsheim.„Der Saft schmeckt gut“: So lautete am Montag vielfach der Kommentar der Kinder beim Ferienprogramm der Külsheimer Winzer. Dabei durften sie naturtrüben Apfelsaft selbst herstellen und dann auch probieren. 30 Mädchen und Jungen lernten gemäß dem Motto „Vom Baum ins Glas“ alle Schritte der Herstellung des schmackhaften Lebensmittels kennen. Dabei packten sie auch selbst mit an.

Zuerst galt es, Äpfel unter Bäumen am Lehnfeldweg aufzusammeln. Es kamen wohl über zehn Zentner zusammen. Diese wurden in kleinen Körben und mit Schubkarren gemeinsam zum Hof der Familie Semmler gebracht. Nach dem Waschen und Zerkleinern kamen die Apfelstücke in die Obstmühle, um diese noch kleiner zu schnitzeln. Dazu war reichlich Muskelkraft gefragt. Diese war danach auch an den per Hand betriebenen Keltern nötig.

Jedes Kind durfte alle Arbeitsschritte ausprobieren. Zur Stärkung gab es zum Abschluss schmackhafte Apfelmuffins. Zum Schluss konnten alle Kinder von dem frischen Apfelsaft ein oder zwei Flaschen mitnehmen. Beim Abholen der Kinder hatte eine Oma ein süßes „Dankeschön“ für die Helfer in den Reihen der Winzer mitgebracht. hpw